SNP und TCS vereinbaren strategische globale Partnerschaft

Heidelberg, Deutschland / Mumbai, Indien, 29. September 2021 – Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen für digitale Transformationsprozesse und automatisierte Datenmigrationen im SAP-Umfeld, und Tata Consultancy Services (TCS), ein weltweit führendes Unternehmen für IT-Services, Beratung und Geschäftslösungen, haben eine globale Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet, um Geschäftstransformationen in globalen Organisationen voranzutreiben.

28.09.2021  |  5 min

Themen

  • Press release
  • Partner
partnership_paper cut_1080x.jpg

Im Rahmen dieser strategischen globalen Partnerschaft werden SNP und TCS gemeinsam einen automatisierten und softwarebasierten Ansatz entwickeln, und so Unternehmen durch den Einsatz von CrystalBridge®, die Datentransformationsplattform von SNP, bei ihrer Transformation unterstützen. TCS wird sein Fachwissen und seine Erfahrung im Bereich digitaler Technologien nutzen, um CrystalBridge® zu erweitern und die Geschäftstransformation der Kunden zu beschleunigen.

Akhilesh Tiwari, Global Head, Enterprise Application Services, TCS, erklärte: „Gemeinsam haben TCS und SNP viele Kundenerfolge erzielt, und wir freuen uns, diese Partnerschaft weiter auszubauen. Das geistige Eigentum von TCS und die Software von SNP in Kombination mit unserer gemeinsamen Expertise schaffen einen einzigartigen Wettbewerbsvorteil und werden nicht nur messbare Geschäftsergebnisse für die Kunden ermöglichen, sondern auch ihre Geschäftstransformation beschleunigen und ein zielgerichtetes Wachstum fördern.“

Michael Eberhardt, CEO von SNP, fügt hinzu: „Wir haben mit TCS erfolgreich für verschiedene Kunden aus der Pharma-, Fertigungs- und Bergbauindustrie zusammengearbeitet. Jetzt festigen wir unsere Zusammenarbeit durch eine strategische globale Partnerschaft. So können wir unser Know-how noch besser bündeln, wovon unsere Kunden weltweit profitieren. Unsere Software ergänzt das Dienstleistungsangebot von TCS optimal, und wir sind stolz darauf, dass TCS unsere Software CrystalBridge® für SAP-Transformationsprojekte einsetzen wird. Gemeinsam werden wir globale Unternehmen bei Geschäftstransformationen wie Fusionen und Übernahmen, Cloud-Migrationen und SAP S/4HANA-Implementierungen unterstützen. Der Markt zeigt großes Interesse, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei vielen zukünftigen Projekten.“

„Die Partnerschaft mit TCS ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Partnerstrategie“, betont Lutz Lambrecht, Vice President of SNP Global Partner Management. „Allianzen mit starken Partnern helfen Kunden weltweit, sehr komplexe IT- und Geschäftstransformationen schnell und sicher umzusetzen. Sie stellen aber auch sicher, dass wir ihnen auch bei künftigen Herausforderungen zur Seite stehen. Denn unser langfristiges Ziel ist es, unser Wissen zu teilen und gemeinsam mit unseren Partnern und unserem Plattform-Ansatz an neuen Lösungen zu arbeiten, damit wir auch in Zukunft den sich ändernden Anforderungen gerecht werden können.“

TCS unterstützt Kunden bei der Bewertung aktueller digitaler Angebote wie SAP S/4HANA sowie Lösungen im Rahmen von SAP® Customer Experience, SAP SuccessFactors®, SAP Ariba® und der SAP® Business Technology Platform, um ihre Roadmap, Architektur und Strategie zu definieren. Die Innovations- und Demozentren von TCS in Cincinnati (USA), Paris (Frankreich), Mumbai (Indien) und Tokio (Japan) ermöglichen es Kunden, neue Produkte und globale Innovationen von SAP in einem Ökosystem im Rahmen der digitalen Transformation aus erster Hand kennenzulernen. TCS nutzt sein geistiges Eigentum und seine Produkte wie TCS Enterprise Navigator™, TCS Crystallus™ und TCS ConvertCore als Teil eines umfassenden Ansatzes zur Modernisierung von Unternehmen, um diese bei der Gestaltung von Business-Ökosystemen und der Einführung neuer Geschäftsmodelle im Rahmen ihrer kontinuierlichen Wachstums- und Transformationsprozesse zu unterstützen.

Um einen Einblick in die verschiedenen Projekte zu erhalten, die TCS und SNP bereits erfolgreich durchgeführt haben, planen wir gemeinsam im nächsten Quartal eine exklusive virtuelle Veranstaltung.

 

Über SNP

SNP ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Bewältigung komplexer digitaler Transformationsprozesse. Anders als klassische IT-Beratung im ERP-Umfeld setzt SNP auf einen automatisierten Ansatz mit Hilfe eigens entwickelter Software: Mit der Data Transformation Platform CrystalBridge® und dem SNP BLUEFIELDTM-Ansatz können IT-Landschaften deutlich schneller und sicherer umstrukturiert, modernisiert und Daten sicher in neue Systeme oder in Cloud-Umgebungen migriert werden. Dies gewährt Kunden klare qualitative Vorteile bei gleichzeitig reduziertem Zeit- und Kostenaufwand.

Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.600 Mitarbeitende. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 144 Mio. EUR. Kunden sind global agierende Konzerne aus allen Branchen. SNP wurde 1994 gegründet, ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0007203705) gelistet. Seit 2017 firmiert das Unternehmen als Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE).

Weitere Informationen unter www.snpgroup.com

 

Über Tata Consultancy Services Deutschland

Tata Consultancy Services (TCS) ist seit 1991 in Deutschland und Österreich tätig. Über 100 Kunden vertrauen auf die Technologie- und Branchenexpertise des IT-Dienstleisters, darunter 20 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 40 sowie zahlreiche mittelständische Firmen. Für die enge Zusammenarbeit mit Kunden ist TCS an neun eigenen Standorten vertreten und bei mehr als 55 Kunden vor Ort präsent. Seit 2008 betreibt TCS ein regionales Delivery Center in Düsseldorf. Aus dem Rechenzentrum in Frankfurt bietet das Unternehmen ein komplettes Portfolio an Cloud-Lösungen für den lokalen Markt. Laut einer Studie des unabhängigen Instituts Whitelane Research ist TCS der IT-Dienstleister mit der höchsten Kundenzufriedenheit in Deutschland. Das Unternehmen wurde zudem vom Top Employers Institute als hervorragender Arbeitgeber ausgezeichnet. Weitere Informationen: www.tcs.com/de.

Über Tata Consultancy Services

Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. TCS bietet ein integriertes und beratungsorientiertes Portfolio einschließlich branchenspezifischer und auf den Kunden zugeschnittener Lösungen für Geschäfts-, Technologie- und Entwicklungsleistungen. Agile Methoden sind bei TCS der Standard und das ortsunabhängige Liefermodell setzt neue Maßstäbe für die Softwareentwicklung. Als Teil der Tata Group, der größten multinationalen Unternehmensgruppe Indiens, beschäftigt TCS über 500.000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz in Höhe von 22,2 Milliarden US-Dollar (Stichtag: 31. März 2021). Es ist in Indien an der BSE (früher Bombay Stock Exchange) und NSE (National Stock Exchange) notiert. Mit seiner Haltung zum Klimawandel und des mehrfach ausgezeichneten sozialen Engagements auf der ganzen Welt ist TCS in führenden Nachhaltigkeitsindizes aufgelistet. Weitere Informationen: www.tcs.com.

Ansprechpartner Tata Consultancy Services

Christoph Weissthaner

Telefon: +49 152 22521330

E-Mail: c.weissthaner@tcs.com

 

Kuriko Wong

Telefon: +1 917-891-3603

E-Mail: kuriko.wong@tcs.com

 

Ansprechpartner SNP

Peter Verclas

Telefon: +49 6221 43550-11

E-Mail: corporate.communication@snpgroup.com

Themen

  • Press release
  • Partner

Latest News

SNP_Manufacturing_07-1080x720.jpg
SNP_Manufacturing_07-1080x720.jpg
18.04.2024  |  3min

SNP übernimmt Trigon Consulting und stärkt Premiumservices für Kunden und Partner

Heidelberg, 18. April 2024 – SNP SE baut seine Premiumservices für Kunden und Partner aus. Der führende Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld hat einen Vertrag zur Übernahme von 51 % der Trigon Consulting GmbH & Co. KG geschlossen. Mit dem Kauf der in Pullach bei München ansässigen Trigon-Gruppe stärkt SNP sein Premium-Engagement- und Kooperationsmodell: Das international agierende Trigon-Team wird SNP dabei unterstützen, Kunden und Partner noch schneller zu befähigen, die Software-Suite CrystalBridge so zu nutzen, dass sie die komplexen Transformationsprojekte zur Modernisierung und Digitalisierung von IT- und Geschäftsprozessen effizient und risikominimiert umsetzen können. Das profitable Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2023 Umsätze im oberen einstelligen Millionenbereich. Die Erstkonsolidierung erfolgt zum 1. Mai 2024.

Mehr lesen
announcement_speech_1080x720.png
  • Company News
  • Investor Relations
announcement_speech_1080x720.png
  • Company News
  • Investor Relations
27.03.2024  |  3min

SNP erwartet nach Rekordjahr mit starkem Wachstum im Softwaregeschäft weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung in 2024

Heidelberg, 27. März 2024 – Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, weltweit führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück und verzeichnet ein deutliches Wachstum bei allen wichtigen Finanzkennzahlen: Der Auftragseingang stieg gegenüber dem Vorjahr um 37 % auf 266,1 Mio. € (2022: 193,6 Mio. €). Die Umsatzerlöse legten um 17 % auf 203,4 Mio. € (2022: 173,4 Mio. €) zu. Zur Steigerung trugen sowohl das Service- als auch überproportional das margenstarke Softwaregeschäft bei. So stieg das EBIT um 64 % auf 11,1 Mio. € (2022: 6,8 Mio. €). Die EBIT-Marge legte um 1,6 Prozentpunkte auf 5,5 % zu. Währungsbereinigt läge die EBIT-Verbesserung rund 11 Mio. € höher als im Vorjahr. Die erfolgreiche Geschäftsentwicklung ist das Ergebnis gezielter strategischer Maßnahmen, die darauf ausgerichtet sind, auch im Jahr 2024 und darüber hinaus profitables Wachstum zu erzielen.

Mehr lesen
group_no heads_1200x.jpg
  • Press release
  • New hiring
group_no heads_1200x.jpg
  • Press release
  • New hiring
27.02.2024  |  3min

SNP ernennt Phillip Miltiades als President für die Asien-Pazifik-Region zur Fortführung der globalen Wachstumsstrategie

Heidelberg, 27. Februar 2024 – SNP SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, ernennt Phillip Miltiades zum neuen President und Managing Director der Asien-Pazifik-Region und führt damit die strategische Transformation konsequent weiter. Mit sofortiger Wirkung ergänzt und stärkt der ehemalige COO SAP Digital Core APJ das Executive-Leadership-Team von SNP und bringt dafür jahrzehntelange Erfahrung in der IT-Branche sowie eine umfassende Go-to-Market-Expertise vor allem in Vertrieb, Partnermanagement und Operations mit. Miltiades übernimmt die Position von Alexander Arnold, der die Funktion als Managing Director für die Region seit September 2023 übergangsweise innehatte und sich künftig wieder ganz auf seine globale Rolle als Chief Revenue Officer konzentriert.

Mehr lesen