Partnerprojekt mit Exprivia: SNP migriert Wasserversorger AQP mit BLUEFIELD™ powered by CrystalBridge® nach SAP S/4HANA

29.07.2020  |  1 min

Themen

  • Press release
  • Partner
Handshake_Unsplash.jpg

In Zusammenarbeit mit dem Partner Exprivia wird SNP für das italienische Unternehmen AQP (Group Aquedotto Pugliese SpA) die Migration des SAP ECC-ERP-System in ein neues SAP S/4HANA-System durchführen. Die Migration soll überwiegend remote stattfinden.

Der Auftrag basiert auf einem vorgeschalteten erweiterten S/4HANA Assessment mit AQP, das ebenfalls komplett remote durchgeführt wurde. Das Assessment beinhaltete einen System Scan mit Crystal Bridge® – The Data Transformation Platform –, mit dem SNP dem Kunden die maximale Wertschöpfung ermöglicht. Auch dieser Projektschritt erfolgte in enger Kooperation mit dem Partner Exprivia, der auf Informations- und Kommunikationstechnologie spezialisiert ist und über ein konsolidiertes Know-how sowie langjährige Erfahrung mit SAP-Systemen verfügt. Auf Basis des Assessments wurde ein optimiertes Scoping und Sizing des Migrationsprojektes vereinbart und anschließend eine konkrete Projektofferte erstellt.

Trinkwasserversorgung für Süditalien

AQP betreibt u.a. das apulische Aquädukt als öffentliche Infrastruktur für die Trinkwasserversorgung der Region Apulien und einiger Gemeinden in Kampanien. AQP versorgt damit insgesamt rund 4 Millionen Menschen in Apulien und 30 000 in Kampanien mit Trinkwasser. Dies entspricht mehr als 7 Prozent der Gesamtbevölkerung Süditaliens, wo die Verbesserung der Wasserinfrastruktur für einen höheren Lebensstandard von zentraler Bedeutung ist.

Komplexe Projekte komplett remote umsetzen

Mit der Auftragsanbahnung hat SNP einmal mehr ihre Kernkompetenz unter Beweis gestellt, komplexe Projekte komplett remote umzusetzen – gerade in Zeiten von Corona ein wichtiger Aspekt für die SNP-Kunden und -Partner. Auch die S/4HANA-Migration bei AQP wird zum allergrößten Teil remote ablaufen.

Migration in einem Schritt

Die S/4HANA-Migration beinhaltet u.a. die Einführung eines neuen Hauptbuchs (New GL) und des Businesspartners, die unveränderte Übernahme von Prozessen und Daten bei den notwendigen technischen Anpassungen sowie die Migration in einem Schritt an nur einem Wochenende.

Weiterführende Beiträge:

Themen

  • Press release
  • Partner

Latest News

_SPP6401.jpg
_SPP6401.jpg
16.05.2024  |  3min

SNP Transformation World zeigt sich verstärkt international und setzt Fokus auf SAP S/4HANA und RISE with SAP

Heidelberg, 16. Mai 2024 – SNP lädt am 19. und 20. Juni wieder zur Transformation World nach Heidelberg ein. Die Flagship-Veranstaltung des führenden Anbieters von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld findet bereits zum 10. Mal statt und erwartet über 1.000 Teilnehmende. Im SNP dome werden zwei Tage lang aktuelle Entwicklungen und unterschiedlichste Aspekte der digitalen Transformation, der Migration nach SAP S/4HANA und RISE with SAP, Datenprozesse für Merger & Acquisitions, Application Lifecycle Management oder die Integration von Cloud und KI beleuchtet. Teilnehmende erhalten komprimiertes Wissen aus der Unternehmenspraxis, können mit Branchenexpertinnen und -experten diskutieren und sich in über 100 Vorträgen informieren. Erstmalig gibt es ein branchenspezifisches Austauschforum für den Einzel- und Großhandel, das inhaltlich federführend von dem SAP-Fachmedium IT-Onlinemagazin gestaltet wird und in Kooperation mit SAP stattfindet.

Mehr lesen
partnership_paper cut_1080x.jpg
partnership_paper cut_1080x.jpg
15.05.2024  |  3min

SNP und smartShift: Globale strategische Partnerschaft beschleunigt digitale Transformationen mit RISE with SAP

Heidelberg, 17. Mai 2024 – SNP SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, und smartShift, führender Anbieter von KI-gestützten Automatisierungslösungen für die Extraktion, Analyse, Transformation und Sicherheit von SAP Custom Code, haben eine globale strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist es, die digitale Transformation von Unternehmen weltweit zu beschleunigen. Die Kombination der leistungsstarken Data Transformation Plattform CrystalBridge von SNP mit der Intelligent Automation Plattform von smartShift ermöglicht es den Partnern, integrierte Lösungen anzubieten, die Transformationen, Migrationen und Modernisierungen im SAP-Umfeld vereinfachen, optimieren und Risiken reduzieren. Kunden profitieren von mehr Automatisierung sowie Simplifizierung bei sinkendem Risiko und insgesamt schnelleren SAP-Transformationsprojekten: Die Refactoring- und Dual-Maintenance-Fähigkeiten von smartShift sowie der BLUEFIELD-Ansatz von SNP für selektive Datenmigrationen und Carve-outs ergeben in Summe einen modernen, digitalen SAP-Transformationsansatz. In den Lösungen von SNP und smartShift steckt jeweils das Know-how und die Entwicklungsarbeit aus mehr als vier Jahrzehnten.

Mehr lesen
announcement_speech_1080x720.png
announcement_speech_1080x720.png
25.04.2024  |  4min

SNP startet nach Rekordjahr 2023 mit dem besten ersten Quartal der Unternehmensgeschichte

Heidelberg, 25. April 2024 – Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein weltweit führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, hat heute die Zwischenmitteilung für das erste Quartal 2024 veröffentlicht. Das Unternehmen ist erfolgreich in das Geschäftsjahr gestartet und erreichte bei allen wichtigen Finanzkennzahlen Rekordwerte. Dabei erzielte SNP ein Umsatzwachstum von 15 % auf 54,0 Mio. € und ein um 63 % deutlich gestiegenes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 4,0 Mio. €. Entsprechend erhöhte sich die EBIT-Marge um 2,2 Prozentpunkte auf 7,4 %. Der Auftragseingang erreichte 60,5 Mio. €.

Mehr lesen