All for One und SNP: Kunden setzen bei SAP S/4HANA-Umstieg verstärkt auf Abonnement-Modell Conversion/4

Filderstadt I Heidelberg, 29. März 2023 – All for One Group SE, führender SAP-Partner in Zentraleuropa, freut sich über den fünfzigsten Conversion/4-Kunden. In Kooperation mit SNP SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, bietet All for One die S/4HANA-Transformation als Service zum Festpreis an. Modell und Technologie überzeugen immer mehr Kunden, deren Umstieg auf das zukunftsfähige ERP-System mit den Lösungen wesentlich schneller und sicherer abläuft.

23.09.2020  |  3 min

Themen

  • Press release
  • Partner
partnership_paper cut_1080x.jpg

Mittlerweile entscheidet sich jeder zweite All-for-One-Kunde für das Abonnement-Modell Conversion/4. Maßgebliche Kriterien sind Zeit- und Ressourceneinsparungen sowie eine hohe Sicherheit. Das auf dem Markt einzigartige Angebot besteht aus vier Bausteinen und umfasst die initiale Migration nach SAP S/4HANA, Infrastruktur & Betrieb, Support & Upgrades sowie Prozessoptimierungen und -transformationen über die gesamte Laufzeit. Damit sichert der Ansatz Unternehmen über die Konversion hinaus Innovationsfähigkeit und nachhaltigen Geschäftserfolg. In sogenannten Conversion/4-Discovery-Workshops wird die individuelle Roadmap des Kunden im Vorfeld festgelegt. Das bietet Kunden von Anfang an einen sicheren und transparenten Projektverlauf.

Ein Garant für die schnelle und sichere Transformation ist die Softwaresuite SNP CrystalBridge®. Die „Data-Excellence-Platform“ steht für eine hochautomatisierte Datenmigration und eine Transformation im Near-Zero-Downtime-Verfahren, das Unternehmen vor teuren Systemausfällen schützt. Ein weiterer Vorteil ist die selektive Datenmigration. Sie übernimmt nur die weiterhin benötigten historischen Daten in das neue SAP-System. Der Wegfall von Daten-Altlasten schafft „saubere“ Systeme, was ebenfalls zu ressourcenschonenden Prozessabläufen beiträgt.

Gregor Stöckler, COO bei SNP, sagt: „Die Reise nach SAP S/4HANA stellt für viele Kunden einen Kraftakt dar. Mit der Software CrystalBridge bieten wir diesen Kunden viele Optionen an, die Reise zu erleichtern. Partner wie All for One haben das verstanden. Der fünfzigste Conversion/4-Kunde zeigt, wie stark unsere Partnerschaft ist.“

Michael Zitz, Co-CEO und Vorstandssprecher bei All for One, ergänzt: „Kunden wünschen sich ein Rundum-Sorglos-Paket für ihre SAP S/4HANA-Transformation, das machen 50 gemeinsame Projekte deutlich. Unternehmen brauchen von Anfang an Planungssicherheit und durchgehend Klarheit über das komplexe Projekt. Der gemeinsame Ansatz und das Conversion/4-Abo schaffen zahlreiche Mehrwerte: Hochautomatisierte und gleichzeitig individuelle, flexible Lösungen ermöglichen die SAP-Transformation mit geringem Aufwand und überschaubaren Kosten. Besonders wichtig ist uns, Kunden langfristig bei ihrer digitalen Transformation zu begleiten und sicherzustellen, dass sie auch nach dem Umstieg weiter von Innovationen profitieren.“

 

Das Conversion/4-Modell stieß auch bei SAP auf sehr positive Resonanz und All for One wurde bereits 2021 der globale SAP Pinnacle Award in der Kategorie "SAP S/4HANA Movement" verliehen. Mit der Auszeichnung würdigte SAP die Zusammenarbeit mit All for One und das Leistungsangebot, das Kunden einfach nach S/4 bringt, um das volle Potenzial schnell optimal nutzen zu können.

Über All for One
Die All for One Group steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Dafür vereint die Gruppe Strategie- und Managementberatung, Prozessberatung, Branchen-Expertise und IT-Services (Schwerpunkt-Technologien: SAP, Microsoft, IBM) unter einem Dach. Die Consulting- und IT-Gruppe begleitet und unterstützt mit rund 2.800 Expertinnen und Experten mehr als 3.000 meist mittelständisch geprägte Kunden aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen bei der digitalen Unternehmenstransformation. Die All for One Group ist – gemessen an der Zahl der Wartungskunden – der führende SAP-Partner in Zentraleuropa.

Über SNP
SNP (Ticker: SHF.DE) unterstützt Unternehmen weltweit dabei, das volle Potenzial ihrer Daten zu entfalten und ihre ganz individuelle Reise in eine digitale Zukunft zu gestalten.

Mit der Data Excellence Platform CrystalBridge® und dem BLUEFIELD-Ansatz hat SNP einen umfassenden Branchenstandard geschaffen, um SAP-Systeme schneller und sicherer zu re-strukturieren, modernisieren und datengetriebene Innovationen in der Cloud zu realisieren.

Weltweit vertrauen rund 2.600 Kunden aller Branchen und Größen auf SNP, unter ihnen 21 der DAX40 und 95 der Fortune 500. Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.400 Mitarbeitende an über 40 Standorten in 15 Ländern. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von rund 173 Mio. EUR.

Weitere Informationen unter www.snpgroup.com

Pressekontakt SNP
Paola Krauss
Mobil: +49 172 72 95 928
E-Mail: paola.krauss@snpgroup.com

Themen

  • Press release
  • Partner

Latest News

_SPP6401.jpg
_SPP6401.jpg
16.05.2024  |  3min

SNP Transformation World zeigt sich verstärkt international und setzt Fokus auf SAP S/4HANA und RISE with SAP

Heidelberg, 16. Mai 2024 – SNP lädt am 19. und 20. Juni wieder zur Transformation World nach Heidelberg ein. Die Flagship-Veranstaltung des führenden Anbieters von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld findet bereits zum 10. Mal statt und erwartet über 1.000 Teilnehmende. Im SNP dome werden zwei Tage lang aktuelle Entwicklungen und unterschiedlichste Aspekte der digitalen Transformation, der Migration nach SAP S/4HANA und RISE with SAP, Datenprozesse für Merger & Acquisitions, Application Lifecycle Management oder die Integration von Cloud und KI beleuchtet. Teilnehmende erhalten komprimiertes Wissen aus der Unternehmenspraxis, können mit Branchenexpertinnen und -experten diskutieren und sich in über 100 Vorträgen informieren. Erstmalig gibt es ein branchenspezifisches Austauschforum für den Einzel- und Großhandel, das inhaltlich federführend von dem SAP-Fachmedium IT-Onlinemagazin gestaltet wird und in Kooperation mit SAP stattfindet.

Mehr lesen
partnership_paper cut_1080x.jpg
partnership_paper cut_1080x.jpg
15.05.2024  |  3min

SNP und smartShift: Globale strategische Partnerschaft beschleunigt digitale Transformationen mit RISE with SAP

Heidelberg, 17. Mai 2024 – SNP SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, und smartShift, führender Anbieter von KI-gestützten Automatisierungslösungen für die Extraktion, Analyse, Transformation und Sicherheit von SAP Custom Code, haben eine globale strategische Partnerschaft geschlossen. Ziel ist es, die digitale Transformation von Unternehmen weltweit zu beschleunigen. Die Kombination der leistungsstarken Data Transformation Plattform CrystalBridge von SNP mit der Intelligent Automation Plattform von smartShift ermöglicht es den Partnern, integrierte Lösungen anzubieten, die Transformationen, Migrationen und Modernisierungen im SAP-Umfeld vereinfachen, optimieren und Risiken reduzieren. Kunden profitieren von mehr Automatisierung sowie Simplifizierung bei sinkendem Risiko und insgesamt schnelleren SAP-Transformationsprojekten: Die Refactoring- und Dual-Maintenance-Fähigkeiten von smartShift sowie der BLUEFIELD-Ansatz von SNP für selektive Datenmigrationen und Carve-outs ergeben in Summe einen modernen, digitalen SAP-Transformationsansatz. In den Lösungen von SNP und smartShift steckt jeweils das Know-how und die Entwicklungsarbeit aus mehr als vier Jahrzehnten.

Mehr lesen
announcement_speech_1080x720.png
announcement_speech_1080x720.png
25.04.2024  |  4min

SNP startet nach Rekordjahr 2023 mit dem besten ersten Quartal der Unternehmensgeschichte

Heidelberg, 25. April 2024 – Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein weltweit führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, hat heute die Zwischenmitteilung für das erste Quartal 2024 veröffentlicht. Das Unternehmen ist erfolgreich in das Geschäftsjahr gestartet und erreichte bei allen wichtigen Finanzkennzahlen Rekordwerte. Dabei erzielte SNP ein Umsatzwachstum von 15 % auf 54,0 Mio. € und ein um 63 % deutlich gestiegenes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 4,0 Mio. €. Entsprechend erhöhte sich die EBIT-Marge um 2,2 Prozentpunkte auf 7,4 %. Der Auftragseingang erreichte 60,5 Mio. €.

Mehr lesen