SNP holt erfahrenen Manager Ian Wahlers ins Führungsteam

Heidelberg I London, 16. Januar 2024 – Das Heidelberger Software- und Beratungsunternehmen SNP Schneider-Neureither & Partner SE setzt seine strategische Transformation auch im neuen Jahr fort. Der führende Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld gibt jetzt die Ernennung von Ian Wahlers zum neuen Head of Strategic Growth Markets bekannt. Mit sofortiger Wirkung ergänzt und verstärkt er das SNP Executive Leadership Team mit seiner umfassenden Expertise, Branchenkenntnis und Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Geschäftsprozesse und Partnermanagement.

16.01.2024  |  3min

Dein Kontakt

Paola Krauss

Pressekontakt SNP

Themen

  • Press release
group_no heads_1200x.jpg

 

  • SNP begrüßt ehemaligen SAP UKI COO als neuen Head of Strategic Growth Markets

  • Fokus zunächst in EMEA auf Skandinavien, Frankreich und der Nahe Osten

  • Starkes SNP-Partner-Ökosystem als Basis für Wachstumsstrategie in neuen Märkten

Ausgehend von der aktuellen Stärke in den Kernmärkten, wird sich Ian Wahlers zunächst vorrangig auf die Expansion des Software- und Partnergeschäfts in den strategischen und aufstrebenden EMEA-Märkten konzentrieren, um das Wachstum zu skalieren und auszubauen. Im Fokus stehen in einem ersten Schritt Skandinavien, Frankreich und der Nahe Osten. Ian Wahlers verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung aus seinen Tätigkeiten bei Softwareanbietern wie SAP, Infor, Lawson und Intentia und hatte eine Vielzahl von Führungspositionen inne, zuletzt die des COO für SAP UK & Ireland. Wahlers verfügt über umfangreiche internationale Expertise in dynamischen Marktumgebungen und verfügt über ein starkes Netzwerk mit Kunden und Partnern aus den verschiedensten Branchen.

Jens Amail, CEO SNP, begrüßt den Neuzugang: 

„Ich freue mich sehr, Ian bei uns willkommen zu heißen. Mit seiner Erfahrung im Management komplexer Go-to-Market-Prozesse, seinem operativen Wissen im Software- und Cloud-Geschäft und nicht zuletzt seiner Leidenschaft für seine Arbeit, ist er genau der Richtige zum richtigen Zeitpunkt. Wir machen derzeit starke operative Fortschritte und Ian wird uns dabei helfen, die Marktposition unseres Portfolios zu verbessern, Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden und Partner zu generieren und weiter international zu skalieren."


Ian Wahlers ergänzt:

“Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben bei SNP. Wir alle treffen Entscheidungen auf der Basis von bestimmten Schlüsselkriterien, und die Kombination aus Team, Produkten und Potenzial ist bei SNP sehr überzeugend. Ich bin zuversichtlich, dass ich einen Beitrag leisten und das Unternehmen auf seinem Wachstumskurs unterstützen kann. Alle Gespräche, die ich im Vorfeld mit den verschiedenen Stakeholdern geführt habe, haben mir ein gutes Gefühl gegeben, und ich freue mich, ab jetzt Teil des Teams zu sein.“

 

Über SNP

SNP (Ticker: SHF.DE) unterstützt Unternehmen weltweit dabei, das volle Potenzial ihrer Daten zu entfalten und ihre ganz individuelle Reise in eine digitale Zukunft zu gestalten. Mit der Data Excellence Platform CrystalBridge® und dem Bluefield™-Ansatz hat SNP einen umfassenden Branchenstandard geschaffen, um SAP-Systeme schneller und sicherer zu re-strukturieren, modernisieren und datengetriebene Innovationen in der Cloud zu realisieren. Weltweit vertrauen rund 2.600 Kunden aller Branchen und Größen auf SNP, unter ihnen 21 der DAX40 und 95 der Fortune 500. Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.400 Mitarbeitende an über 40 Standorten in 15 Ländern. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 173,4 Mio. EUR.

Dein Kontakt

Paola Krauss

Pressekontakt SNP

Themen

  • Press release