Imke Lübben erhält Stipendium von SNP

Heidelberg, 25. November 2022 – Der Heidelberger Softwareanbieter SNP SE hat erstmals ein Stipendium vergeben. Imke Lübben heißt die erste SNP-Stipendiatin, die das so genannte Deutschlandstipendium erhält. Die Rheinländerin ist aktuell im fünften Semester des Bachelorstudiums Medien- und Kommunikationsmanagement an der SRH Hochschule Heidelberg.

01.12.2022  |  3 min

„Ich bin sehr dankbar, dass SNP mich bei meinem Studium unterstützt. So bleibe ich unabhängiger und kann mich auch weiterhin ehrenamtlich aktiv gesellschaftlich engagieren“, freute sich Imke Lübben über das Stipendium für das Studienjahr 2022/23. 

Imke Lübben ist neben ihrem Studium noch als Vorsitzende der Fachschaft an der Fakultät für Information, Medien und Design der SRH aktiv. Ziel ist es, die Studierenden untereinander besser zu vernetzen. Das Gremium trifft sich wöchentlich und organisiert beispielsweise Partys, Stadtrallyes für Erstsemester oder Kuchenverkäufe. Zudem ist sie auch studentisches Mitglied im Fakultätsrat. Im höchsten Gremium der Fakultät wird unter anderem über neue Studiengänge und Schwerpunkte entschieden. Bereits während ihrer Schulzeit in Sankt Augustin war Imke Lübben vielfältig ehrenamtlich aktiv. So war sie Trainerin im Jugend-Volleyball, Medienscout am Gymnasium sowie Teamer in der evangelischen Kirche.

SNP hat zum ersten Mal ein Deutschlandstipendium an der SRH Hochschule Heidelberg vergeben. Dabei handelt es sich um ein Stipendium für begabte und leistungsstarke Studierende, das seit 2011 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung bereitgestellt wird. Unternehmen, Stiftungen und Privatpersonen unterstützen pro Monat mit 150 Euro und der Bund verdoppelt diesen Betrag, sodass die Studierenden jeweils 300 Euro erhalten.

„Wir freuen uns, dass wir mit Imke Lübben eine exzellente und überdurchschnittlich ehrenamtlich engagierte Studentin fördern können“, so SNP-Manager Thilo Nagler bei der Übergabe für das Deutschlandstipendium. „Für uns ist es der Auftakt einer langfristig geplanten Zusammenarbeit mit der SRH. Das Stipendium ermöglicht uns auch, Anwendungsfälle, Probeaufgaben oder Analysen an die SRH einzureichen, die die Studierenden dann unter Leitung der Lehrkräfte bearbeiten. Davon profitieren die Studierenden, die SRH und wir.“

Fotov.l.n.r.: Imke Lübben erhält von Thilo Nagler die Urkunde über das von SNP geförderte Deutschlandstipendium.

Über SNP
SNP ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Bewältigung komplexer digitaler Transformationsprozesse. Anders als klassische IT-Beratung im ERP-Umfeld setzt SNP auf einen automatisierten Ansatz mit Hilfe eigens entwickelter Software: Mit der Data Transformation Platform CrystalBridge® und dem SNP BLUEFIELDTM-Ansatz können IT-Landschaften deutlich schneller umstrukturiert, modernisiert und Daten sicher in neue Systeme oder in Cloud-Umgebungen migriert werden. Dies gewährt Kunden klare qualitative Vorteile bei gleichzeitig reduziertem Zeit- und Kostenaufwand.

Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.300 Mitarbeitende. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von rund 167 Mio. EUR. Kunden sind global agierende Konzerne aus allen Branchen. SNP wurde 1994 gegründet, ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0007203705) gelistet. Seit 2017 firmiert das Unternehmen als Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE).

 Weitere Informationen unter www.snpgroup.com

 Ansprechpartner SNP
Sinah Sträßer
PMO Marketing Manager
Telefon: +49 6221 6425-134
E-Mail: sinah.straesser@snpgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren

WP_Blog.png
  • Company news
WP_Blog.png
  • Company news
20.09.2023  |  3 min

Neues SNP-Weißbuch rund um die SAP S/4HANA-Migration: Fakten, News und Best Practices

Mehr lesen
Handshake_Unsplash.jpg
Handshake_Unsplash.jpg
10.09.2023  |  3min

SNP und PwC erweitern ihre globale Partnerschaft

Heidelberg, 11. September, 2023 – SNP Schneider-Neureither & Partner SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, baut seine Partnerschaft mit PricewaterhouseCoopers (PwC) und damit sein Netzwerk weltweit führender Unternehmen für Professional-Services aus. Für die gemeinsamen Projekterfolge hat SNP dem Beratungshaus bereits den Status Gold-Partner verliehen. PwC-Kunden können jetzt umfassend unterstützt und Änderungen an SAP-Systemen schnell und sicher mit der Transformationsplattform SNP CrystalBridge® durchgeführt werden. Für PwC ist die Flexibilität von Software und Migrationsprozessen ein entscheidender Faktor. Beide Unternehmen profitieren von der Partnerschaft, da sie zeitnah auf Veränderungen reagieren und ein präzises Serviceangebot für komplexe Herausforderungen liefern können.

Mehr lesen
SNP_Manufacturing_07-1080x720.jpg
SNP_Manufacturing_07-1080x720.jpg
01.08.2023  |  3min

Innovationsschub von innen: SNP gründet Innovation Lab für Artificial Intelligence und Cloud

Heidelberg, 1. August, 2023 – SNP Schneider-Neureither & Partner SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, hat ein „Innovation Lab AI & Cloud“ gegründet. In der neuen Einheit arbeiten künftig Experten aus unterschiedlichen Disziplinen und SNP-Standorten wie New Jersey, Buenos Aires und Heidelberg sowie das Tochterunternehmen Innoplexia zusammen. Das Innovation Lab AI & Cloud ist Teil der Entwicklungsabteilung von SNP. Damit bündelt der Datenspezialist in den Bereichen AI und Cloud aus der eigenen Organisation wertvolles Know-how und erhöht die Umsetzungsstärke.

Mehr lesen
Unterzeichnung_Stipendien_SNP-mobile.jpg
Unterzeichnung_Stipendien_SNP-mobile.jpg
31.07.2023  |  3min

SNP vergibt Physik-Stipendium an der Universität Heidelberg

Heidelberg, 31. Juli 2023 – Das Software- und Beratungsunternehmen SNP Schneider-Neureither & Partner SE hat mit der Universität Heidelberg eine Fördervereinbarung geschlossen. Das global agierende Unternehmen ist stark mit Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar verbunden und engagiert sich auf vielfältige Weise in der Stadt und der Region. Die Förderung der SNP SE soll den MINT-Bereich stärken und Studierende der Physik an der Universität Heidelberg dabei unterstützen, ihre Potenziale und Talente bestmöglich zu entfalten. Im Wissen, dass der Lebensweg von Studierenden durch besondere Herausforderungen geprägt sein kann, will das Stipendium Studierenden helfen, trotz biographischer Hürden ihr Studium erfolgreich zu meistern und sie darin bestärken, ihren Weg weiterzugehen.

Mehr lesen