SNP SE: Prof. Dr. Thorsten Grenz wird als neues Mitglied des Verwaltungsrats vorgeschlagen

Heidelberg, 26. Juni 2023 – Die SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein weltweit führender Anbieter von Software für digitale Transformationen, automatisierte Datenmigrationen und Datenmanagement im SAP-Umfeld, gibt bekannt, dass der Verwaltungsrat den ehemaligen Geschäftsführenden Direktor und CFO Prof. Dr. Thorsten Grenz als neues Mitglied für das Gremium vorschlägt. Die Nominierung wird von allen geschäftsführenden Direktoren uneingeschränkt unterstützt. SNP wird jetzt umgehend die gerichtliche Bestellung von Thorsten Grenz zum neuen Mitglied des Verwaltungsrats beantragen.

25.06.2023  |  3min

Dein Kontakt

Jörg Petzhold

Vice President Global Marketing & Communication

male-hands-typing-on-digital-tablet-2023-01-27-19-14-12-utc.jpg

Jens Amail, CEO von SNP, erklärt: „Ich freue mich sehr über den Vorschlag sowie die Bereitschaft von Thorsten Grenz, Mitglied unseres Verwaltungsrats zu werden. Er bringt nicht nur sehr viel Kompetenz und Erfahrung mit, sondern genießt auch ein hohes Ausmaß an Vertrauen im gesamten Unternehmen sowie bei unseren Kunden, Partnern und Investoren. Diese breite Unterstützung würde uns im Falle einer Bestellung sehr viel Rückenwind bei der Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells geben. Wir alle haben das gleiche Ziel, messbaren Nutzen für unsere Kunden zu generieren und das Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir sind auf einem guten Weg und spüren nach der Transformation World eine positive Dynamik im Markt.“

Prof. Dr. Thorsten Grenz ist als ehemaliger Interim-CFO mit Geschäftsmodell von SNP und der Strategie vertraut. In früheren Stationen seiner Karriere war Prof. Grenz unter anderem Interim-CFO bei der Schaltbau Holding AG, CEO bei Veolia Umweltservice und Veolia Deutschland, Operating Partner bei 3i plc, CFO bei der Hero AG, CEO und zuvor CFO bei der Mobilcom AG, CFO bei der Hapag-Lloyd Container Linie sowie Associate Principal bei McKinsey & Company, Inc.

Über SNP

SNP (Ticker: SHF.DE) unterstützt Unternehmen weltweit dabei, das volle Potenzial ihrer Daten zu entfalten und ihre ganz individuelle Reise in eine digitale Zukunft zu gestalten. Mit der Data Excellence Platform CrystalBridge® und dem Bluefield™-Ansatz hat SNP einen umfassenden Branchenstandard geschaffen, um SAP-Systeme schneller und sicherer zu re-strukturieren, modernisieren und datengetriebene Innovationen in der Cloud zu realisieren. Weltweit vertrauen rund 2.600 Kunden aller Branchen und Größen auf SNP, unter ihnen 21 der DAX40 und 95 der Fortune 500. Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.400 Mitarbeitende an über 40 Standorten in 15 Ländern. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 173,4 Mio. EUR.

Dein Kontakt

Jörg Petzhold

Vice President Global Marketing & Communication