Remote Go-live: SNP migriert TÜV Rheinland mit BLUEFIELD™ powered by CrystalBridge© nach SAP S/4HANA

06.04.2020  |  2 min

Fotolia_164761074_XXL.jpg

SNP baut seine Vorreiterstellung beim Thema Migration nach SAP S/4HANA weiter aus: Für den Prüfdienstleister TÜV Rheinland hat der Transformations-Spezialist jetzt den Wechsel nach S/4 schnell, sicher und vor allem komplett remote durchgeführt. Insgesamt vier Mandanten wurden in zwei Wellen erfolgreich in ein S/4HANA System konsolidiert und optimiert.

Projekt trotz Corona remote umgesetzt
Trotz der zunehmenden globalen Ausbreitung von COVID-19 und der damit verbundenen Einschränkungen konnten alle Aktivitäten in der finalen Projektphase remote, planmäßig und im vorgegebenen Zeitplan vorgenommen sowie alle vereinbarten Ziele erreicht werden. Damit hat SNP erneut ihre Kernkompetenz unter Beweis gestellt, Projekte auch remote umzusetzen – gerade in Zeiten von Corona ein wichtiger Aspekt für die SNP-Kunden und -Partner.

Aus 4 mach 1
Ziel des Projekts war es, die vier Mandanten des SAP-Systems in einen einzigen Mandanten auf einem SAP S/4HANA Finance-System zu überführen. Die Herausforderung bestand u.a. darin, das 20 Jahre alte ERP-System aufzuräumen und zahlreiche Eigenentwicklungen sowie über 42.000 Konten in der Buchhaltung, über 1.000 individuell angelegte Tabellen und über 1.500 Workflows zu harmonisieren. Im Vordergrund standen die technische Transformation auf die SAP HANA-Datenbank, die Einführung des Business Partner einschließlich Harmonisierung der Kundenstammsätze, die Einführung eines harmonisierten Kontenplans, die Zusammenführung der vorhandenen Mandanten sowie die Implementierung des Neuen Hauptbuchs.             

Finale Migration an einem Wochenende
Der Merge der vier SAP-Mandanten erfolgte in zwei Roll-out-Wellen. Umgesetzt wurde dieses Projekt mit dem BLUEFIELD-Ansatz. Die zwei Migrationen nach SAP S/4HANA erfolgten jeweils an nur einem regulären Wochenende.

Beeindruckende Flexibilität
Der TÜV Rheinland zeigte sich beeindruckt von der Flexibilität der CrystalBridge© – The Data Transformation Platform –, mehrere Anforderungen in einem Projekt zu kombinieren wie auch während der Testphase Korrekturen und Nachmigrationen für einzelne Objekte in Minutenschnelle durchzuführen.

Weiterführende Beiträge:

Latest News

SNP_Manufacturing_07-1080x720.jpg
SNP_Manufacturing_07-1080x720.jpg
06.02.2024  |  3min

Loh Services setzt für umfangreiches SAP-Projekt auf SNP-Software

Heidelberg, 6. Februar 2024 – SNP Schneider-Neureither & Partner SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, wurde von der Loh Services GmbH & Co. KG mit einem umfassenden SAP-Projekt betraut. Loh Services ist der interne IT-Dienstleister der Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen mit Sitz im hessischen Haiger ist mit über 12 Produktionsstätten und über 95 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent und beschäftigt über 12.000 Mitarbeiter. Ein Unternehmen der Friedhelm Loh Group ist Rittal, Hersteller von Schaltschränken, Stromverteilungen, Klimatisierungen und IT-Infrastruktur. Das richtungsweisende Projekt mit Loh Services startete bereits im Oktober 2022 mit einer umfassenden Systemanalyse als Vorbereitung.

Mehr lesen
announcement_speech_1080x720.png
announcement_speech_1080x720.png
31.01.2024  |  3min

SNP meldet starkes Wachstum für das Gesamtjahr und deutliche Verbesserungen bei Ergebnis und Cashflow

Heidelberg, 31. Januar 2024 – Die SNP SE (ISIN: DE0007203705), ein führender Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, verzeichnete in 2023 deutliches Wachstum für alle wichtigen Finanzkennzahlen.

Mehr lesen
group_no heads_1200x.jpg
  • Press release
group_no heads_1200x.jpg
  • Press release
16.01.2024  |  3min

SNP holt erfahrenen Manager Ian Wahlers ins Führungsteam

Heidelberg I London, 16. Januar 2024 – Das Heidelberger Software- und Beratungsunternehmen SNP Schneider-Neureither & Partner SE setzt seine strategische Transformation auch im neuen Jahr fort. Der führende Anbieter von Software für digitale Transformation, automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld gibt jetzt die Ernennung von Ian Wahlers zum neuen Head of Strategic Growth Markets bekannt. Mit sofortiger Wirkung ergänzt und verstärkt er das SNP Executive Leadership Team mit seiner umfassenden Expertise, Branchenkenntnis und Erfahrung in den Bereichen Vertrieb, Geschäftsprozesse und Partnermanagement.

Mehr lesen