Globale SAP-Implementierungen mit Warp Speed

snp_modernize_hexagon_314x350.png

 

Schnelle und präzise SAP-Implementierungen

Der Umstieg auf ein globales ERP-System kann die Kosten für das Application Lifecycle Management erheblich reduzieren und die Anpassung an zukünftige Geschäftsänderungen erleichtern. Internationale SAP-Implementierungen mithilfe traditioneller und arbeitsintensiver Methoden stellen jedoch einen herausfordernden Weg dar. Neben der systematischen Ausrichtung und Harmonisierung von Systemprozessen und -daten müssen Unternehmen internationale Gesetzes- und Compliance-Aspekte berücksichtigen. Der Umstieg kann sich zudem noch komplexer gestalten, wenn beispielsweise eine Ausgliederung von SAP-Instanzen geplant ist, um den lokalen Marktbedingungen gerecht zu werden und die Geschäftsprozesse anzupassen. 

CrystalBridge, die proprietäre Transformationssoftware von SNP, scannt Ihre bestehende SAP-Landschaft und erstellt dazu eine leicht verständliche visuelle Ansicht. Mit dieser Darstellung der SAP-Landschaft können Unternehmen dann die Auswirkungen eines globalen SAP-Rollout, Carve-out, Cloud-Umzugs oder einer Migration simulieren. CrystalBridge ist die Kommandozentrale, in der Sie jegliche Änderungen Ihrer Organisation konzipieren, planen und durchführen können.

Synergien in Ihrem SAP Global Rollout

Die SNP-Transformationssoftware geht einen Schritt weiter als die Konsolidierung und Erfüllung der Anforderungen Ihrer globalen SAP-Implementierung. Mithilfe von SNP-Automatisierungslösungen, die auf über 7.000 Transformationsprojekten basieren, können Sie die effizientesten Geschäftsprozesse durch die Erfassung wichtiger Unternehmensindikatoren beurteilen und auswählen. Die Prozesse, die das Rennen machen, können dann in der harmonisierten Umgebung implementiert werden. Dadurch werden innerhalb des zentralen SAP-Systems die Prozesse vereinfacht und optimiert. Letztendlich wird das Unternehmen von einer optimierten IT-Landschaft profitieren, die zukünftiges Wachstum fördert.

SNP White Paper:

Carve-out: Optimale Anpassung an Zielmärkte

Wenn Unternehmen SAP in neuen Regionen einführen, entscheiden sich Werke und Zweigstellen dafür, sich aus ihrem zentralen SAP-ERP-System zurückzuziehen, um ihre Geschäftsprozesse besser auf die lokalen Marktbedingungen abzustimmen. Die Übertragung von Daten zu einer dedizierten lokalen Lösung kostet jedoch viel Zeit und Geld, und viele Organisationen zögern, den Sprung zu wagen. Laden Sie dieses SNP-Whitepaper herunter, um zu erfahren, wie Automatisierung das Risiko und die Probleme herkömmlicher SAP-Carve-outs aufheben kann.
 
 
 New call-to-action
WP_SNP_Carve_Out__Optimale_Anpassung_auf_Zielmaerkte.png

SNP Success Story:

ESPRITs globale Change Request Management Optimierung

Das Ziel von ESPRIT war es, einen transparenten Change-Prozess für alle Abläufe, Systemlandschaften und Anforderungen einzuführen. Die Herausforderung im Projekt bestand darin, dass ESPRIT eine 5-stufige SAP-Template-Landschaft einsetzt. Laden Sie jetzt unser White Paper herunter und erfahren Sie, wie SNP ESPRIT dabei geholfen hat, die Anzahl der Änderungen außerhalb der vordefinierten Versionen um mehr als 70 Prozent zu reduzieren.

 

New call-to-action

RZ_Success-Story-BLM---ESPRIT-de.png

CrystalBridge: Ihre Kommandozentrale für Transformationen